News Detail

Der Nikolaus kommt am 30. November

(hc – uis) Neben all den schönen Brauchtümern im Advent ist der Nikolausmarkt auf dem Paul-Craemer-Platz in Herzebrock eine feste Institution geworden. Die liebgewonnene Veranstaltung findet am 30. November statt, und das bereits zum zwölften Mal. Mit einem bunten Programm werden die Besucher auf die vorweihnachtliche Zeit eingestimmt. Wie üblich beginnt der Mittwochsmarkt um 8.00 Uhr. Ab 12 Uhr bieten die Markthändler den Gästen Leckereien an und Steffis Kaffee-Express sorgt für heißte Getränke, Kinder-Punsch und frische Waffeln. Um 15 Uhr wird mit dem Schmücken der großen Tanne begonnen und die Kinder können ihren wetterfesten, selbstgebastelten Tannenbaumschmuck anbringen. Der Chor der Bolandschule singt um 15:30 Uhr den Nikolaus herbei, denn für 16:00 Uhr hat sich der Heilige Mann angekündigt. Von 16:00 bis 16:30 Uhr wird St. Nikolaus alias Ralf Rickel gemeinsam mit Knecht Ruprecht alias Heiner Westphal, unterstützt vom Vorsitzenden des Gewerbevereins, Dirk Vogel, an die Mädchen und Jungen im Lichterglanz des Tannenbaumes Stutenkerle verteilen.

Zurück