News Detail

„Stärke erkennen – stark handeln“

(hc) Die Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Herzebrock-Clarholz, Jutta Duffe, macht auf die Veranstaltungsreihe „Stärke erkennen – stark handeln“ aufmerksam. Im südlichen Teil des Kreises Gütersloh gibt es im Oktober und November in den einzelnen Orten verschiedene Veranstaltungen für Frauen, die auf starke Frauen hinweisen, über starke Frauen berichten oder Frauen stark machen. In Herzebrock-Clarholz gibt es am Dienstag, 13. November um 9.30 Uhr im Kreisfamilienzentrum im Zumbusch-Haus in der Clarholzer Straße 45 den Vortrag „Wie schütze ich mich vor Gefahren im öffentlichen Raum?“ der Opferschutzbeauftragten Kirstin Bernstein-Rievers von der Kreispolizeibehörde Gütersloh. Mit dem Vortrag verbunden ist ein Frühstück in gemütlicher Atmosphäre. Die Teilnahme kostet vier Euro. Anmeldungen nimmt Jutta Duffe montags, mittwochs und freitags im Rathaus Herzebrock-Clarholz in Zimmer 9 sowie telefonisch unter der Nummer 05245-444 217 oder per E-Mail unter jutta.duffe@gt-net.de entgegen. Das gesamte Programm mit den Veranstaltungen in den einzelnen Kommunen liegt bei den Banken und Sparkassen und im Rathaus aus. Einzusehen ist es auch auf der Internetseite der Gemeinde
www.herzebrock-clarholz.de.

Zurück