News Detail

The Snooks bei Grosskopff

(hc – woe) Am Samstag, 18. Januar 2020 sind sie wieder im Café Grosskopff: Die Snooks spielten hier schon mehrere Male und zuletzt vor ziemlich genau einem Jahr. Nun geben die Vier ihr nächstes Konzert in ihrem „Stammlokal“ in Herzebrock. Mit ihrer Mischung aus Blues, Rock´N´Roll, Rhumba, Rock, Roots-Musik. Blues´N´Roll eben entern die Snooks wieder die Bühne und bringen spannende und schräge Coverversionen von Depeche Mode, Neil Young, Steve Miller, Lee Dorsey, Johnny Cash, Kiss, Joy Division und den Eurythmics. Michael van Merwyk, Gitarre/Gesang, als Blues-Vize-Weltmeister sowie als Songwriter in der Musikszene international bekannt, Ollie Niemeyer, Gitarre/Gesang, ehemals bei den legendären Eight Dayz, heute bei NEW SOUL sowie Kernbesetzung der Gütersloher Barfly-Sessions-Band, Harry Fricke, Kontrabass, zuvor bei den Fabulous Barbecue Boys zusammen mit Tommy Bornemann, ehemalige Schlagzeug-Institution bei Maria Perzil, ergänzen sich zu einer perfekt eingespielten Band, die für Überraschungen in ihren Shows bekannt ist. Gerade haben sich die Snooks wieder ein paar neue Stücke, unter anderem auch aus der „Neuen Deutschen Welle“ vorgenommen und werden sie am 18. Januar in klassischer Blues-Besetzung und nach ihren ganz eigenen Vorstellungen spielen. „Klingt komisch, ist es auch... macht aber Spaß!“ „Mitrockwillige sind herzlich eingeladen, um den SNOOKS zu huldigen, also kommet in Scharen!“

THE SNOOKS am Samstag, den 18. Januar 2020 im Café Grosskopff am Herzebrocker Kirchplatz.
Einlass ab 19:00 Uhr,
Konzertbeginn ab 20:00 Uhr
Eintritt: 10,- Euro

Zurück